Virtual Private Server

Die einzigartigen Buchungs- und Administrationsoberflächen erlauben Ihnen innerhalb weniger Minuten einen vollständigen virtuellen Server zu erstellen oder zu erweitern sowie mit dem Microsoft Windows Server 2012 R2 Betriebssystem auszustatten. Nach wenigen Minuten kann die Installation und Einrichtung der Dienste beginnen. Standardmäßig bekommt ein Virtual Private Server dabei eine öffentliche IP-Adresse und wird durch bluechip Firewall-Cluster vor Angriffen geschützt. Diese lassen bei Virtual Private Servern aus Sicherheitsgründen nach außen nur eine begrenze Kommunikation zu.

Microsoft Lizenzen für Ihre eigene Cloud-Umgebung buchen Sie dabei komfortabel und monatlich kündbar über Ihr bluechip Cloud Buchungsportal. Bei Lizenzen von Drittanbietern ist darauf zu achten, dass diese für den Einsatz in Cloud Diensten geeignet sind.