Veeam Cloud Connect

Mit Veeam Cloud Connect erweitern Sie die vorhandene Backup-Infrastruktur ganz einfach in die bluechip Cloud. Hierbei profitieren Sie von einem Hybrid-Szenario, welches die Datensicherheit der Backups deutlich erhöht. Die lokalen Backups werden mit diesem Dienst unkompliziert und geografisch getrennt in das Rechenzentrum in Deutschland übertragen und lagern dort auch wiederum redundant verteilt auf der bluechip Cloud Infrastruktur.
Für den Einsatz von Veeam Cloud Connect wird eine gültige Veeam Lizenz in der lokalen Infrastruktur vorausgesetzt, die diese Funktionalität unterstützt. Hierbei ist es unerheblich, ob Sie bereits eine komplexe virtuelle Infrastruktur mit Veeam Backup & Replication oder einen einzelnen Server mit einem Veeam Agent sichern. Falls genügend Speicherplatz auf einem lokalen Server vorhanden ist, kann der Veeam Agent auch einen einzelnen physikalischen Server direkt in die bluechip Cloud sichern.
Für die Übertragung von großen Initialsicherungen in die bluechip Cloud wird zudem ein optionaler Service angeboten, bei dem die Sicherungsdaten einmalig auf einem Datenträger, gerne auch verschlüsselt, an bluechip versendet werden und direkt in die Cloud Infrastruktur eingespielt werden. Ab diesem Zeitpunkt überträgt Veeam Cloud Connect ausschließlich die Änderungen, was sehr bandbreitenschonend stattfindet. Sollten bei der täglichen Sicherung doch größere Datenmengen übertragen werden müssen, so optimiert der optionale WAN Accelerator den Datenfluss, so dass die Internet-Verbindung beim Kunden optimal genutzt wird.

Vorteile:
• Einbindung als Backup Repository in vorhandene Veeam-Infrastruktur
• Abrechnung pro gesicherte VM / Server pro Monat
• 500 GB Kapazität inkl.

Optionen:
• Kapazität flexibel erweiterbar in 100 GB Schritten
• WAN-Accelerator
• Initialsicherung offline
• Veeam Lizenzen für die Backup-Infrastruktur